8. Sinfoniekonzert Francesca da Rimini

 

Francesca da Rimini

von Riccardo Zandonai

Mit Unterstützung der EXZELLENCE-Initiative der TheaterFreunde Freiburg
Dante erwähnte die mörderische Geschichte um die schöne Francesca da Rimini in seiner »Göttlichen Komödie« zum ersten Mal. Gabriele d’Annunzio dramatisierte sie, indem er Francesca unschuldig in den Mittelpunkt von Intrige und Begehren rückte. Der Komponist Riccardo Zandonai, ein Schüler Mascagnis, schuf daraus ein Meisterwerk des Verismo. Er beschwor in seiner packenden Musik die dunkle Melodramatik der Story um Täuschung, Betrug und verderbliche Romantik so eindrücklich, dass sich der Hörer ganz diesem musikalischen Strom überlassen kann – das Philharmonische Orchester und Generalmusikdirektor Fabrice Bollon laden Sie zum Abschluss der Jubiläumsspielzeit »125 Jahre Philharmonisches Orchester« dazu ein, dieser Oper konzertant zu begegnen.

Der Freiburger Kammerchor wird mit gemeinsam mit dem Opernchor die Chorpartien übernehmen.

Konzerttermine:

SAMSTAG, 20.07.13 – 20:00 Uhr Freiburger Konzerthaus

DIENSTAG, 23.07.13 – 20:00 Uhr Freiburger Konzerthaus