Rückblick auf unsere Konzerte

The Wind among the Reeds

Cornelius Leenen, Bariton | Doesjka van der Linden, Harfe | Michal Lewkowicz, Klarinette | Robert Oros, Fagott | Philine Lembeck, Violoncello

Freiburger Kammerchor | Leitung: Lukas Grimm

Freitag, 15.10.21, 20 Uhr St. Petrus Canisius Freiburg-Landwasser (maximal 80 Zuhörende)

Samstag, 16.10.21, 19 Uhr Jakobskirche Malterdingen (maximal 100 Zuhörende)

Karten: Freiburg: 12€ | Vorverkauf unter www.reservix.de

Malterdingen: Eintritt frei, Spenden erbeten

Bitte informieren Sie sich vorab über die aktuellen Corona-Beschränkungen (3G/2G)

  • AHA+L-Regeln
  • Händedesinfektion vor oder nach Betreten des Konzertortes
  • Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Maske) bei Betreten des Konzertortes und am Platz

(Hygienekonzept downloaden)

 

The Wind among the Reeds – Musik über Zeit und Sehnsucht
In seinem diesjährigen Herbstkonzert beschäftigt sich der Freiburger Kammerchor unter der Leitung von Lukas Grimm mit den Übergängen zwischen Vergehen, Festhalten und
Entstehen. Neben bekannteren Werken von Camille Saint-Saëns (Deux Chansons), Ralph Vaughan-Williams (aus Five English Folk Songs), Jean Sibelius (Sydämeni Laulu) und Gustav
Holst (aus Choral Hymns from the Rig Veda) erklingen zwei Uraufführungen.
In einer stetigen Schwebe zwischen alter und neuer Zeit befindet sich der Gedichtzyklus The Wind among the Reeds des irischen Dichters William Butler Yeats von 1899: Yeats beschwört
die irische Sagenwelt mit ihren Mythen und Symbolen und spannt zugleich in expressiven Bildern voll imaginativer Kraft einen Bogen in die Zukunft. Lukas Grimm hat Teile dieses
Zyklus‘ für Bariton, Chor und Kammerensemble gesetzt und seine Vertonung an eben dieser Nahtstelle angesiedelt.
Mit großer Spannung darf die Neukomposition des in Zürich und Mailand tätigen Ludwig Bergers erwartet werden: Seine konzeptuell und musikalisch hoch eindrucksvollen Werke,
die sich meist auch elektroakustischer Elemente bedienen, bewegen sich inhaltlich zwischen urzeitlicher Botanik, urbanen Landschaften, japanischen Gärten und alpinen Gletschern. In
Avianizing Humans für den Freiburger Kammerchor werden die verschiedenen Geschwindigkeiten deutlich, in denen Lebewesen unterwegs sind: Vogelstimmen werden auf
ein menschliches Zeitmaß verlangsamt, die Antwort der Menschen auf das der Vögel beschleunigt. So entsteht ein Dialog über Zeithorizonte hinweg.

Christmas Jazz 2020

 
Christmas Jazz 2020
„Even Mary swings!“
mit Johannes Mössinger & friends
11.12. Konzert I
13.12. Konzert II
.
Kleiner coronakonformer Ersatz…. Frohe Weihnachten

.
.

Sanfte Schritte – Sehnsucht nach Kunst und Welt

Sanfte Schritte –
Sehnsucht nach Kunst und Welt
kleine Abendmusiken
Werke von Brahms, MacCombie, Berger und Grimm
Mitglieder des Freiburger Kammerchores
Leitung, Orgel und Moderation: Lukas Grimm
20.09.20, 19:00Uhr, Marktkirche Bad Bergzabern
25.09.20, 19:30Uhr, Jakobskirche Malterdingen (bei Bedarf: da capo 20:30Uhr)
26.09.20, 20 Uhr St. Gallus Merzhausen
Anmeldung bei den jeweiligen Gemeinden erbeten!
Eigentlich würde der Freiburger Kammerchor in diesem Spätsommer unter dem Titel ‚The Wind among the Reeds‘ Musik über Farbe und Zeit zur Aufführung bringen. Das ist nun auf Grund der aktuellen Lage nicht möglich. Doch der Chor möchte sanfte erste Schritte gehen. Und so erleben sie an diesem Abend unter dem Titel „Sanfte Schritte – Sehnsucht nach Kunst und Welt“ eine Vorschau auf das, was dieses Programm gewesen wäre.
.
.
.
.
.
.
.

Internationale Chornacht

27.-28. Juni Herz-Jesu Freiburg 

Internationale Chornacht i.R.d. 900-jährigen Stadtjubiläums mit Aufführung von

„The Veil of the temple“ von John Taverner

Ein ganz besonderes Werk wird in einer Gemeinschaftsaktion von den großen Freiburger Chören im Rahmen der internationalen Chornacht 2020 dargeboten: John Taveners ganz-nächtliches Werk „The Veil oft he Temple“ wird von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang in Herz-Jesu musiziert werden. Um die Kirche ist das ganze Wochenende ein riesengroßes Fest geplant, auch die Aufführung des Tavener wird am Morgen mit einem großen gemeinsamen Frühstück abgeschlossen.

 

.

 

 

J.S. Bach Weihnachtsoratorium 

Freiburger Kammerchor 

camerata academica freiburg 

Julia Grüter, Sopran
Britta Schwarz, Alt
Jan Petryka, Tenor
Johannes Hill, Bass-Bariton

Leitung: Lukas Grimm 

Konzert  (Kantaten 1-6): 16.12. 19:00 h Freiburg, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal