„Osterkreis“

PLakatentwurf Claudia grüner Kreis_A 3_page_001Werke von J.S. Bach, sowie Sven Hinz und Olivier Messiaen

Im diesjährigen Frühjahrskonzert werden zwei Kantaten und eine Motette Johann Sebastian Bachs sowie Werke von Olivier Messiaen und Sven Hinz (Uraufführung) zu hören sein.

Unter dem Titel „Osterkreis“ zeichnet der Freiburger Kammerchor unter der Leitung von Lukas Grimm den Osterfestkreis von Palmsonntag bis Pfingsten musikalisch nach. Schwerpunkt und Gerüst bilden Bachs Kantaten „Himmelskönig, sei willkommen“, BWV 182 (Palmsonntag) und „Christ lag in Todesbanden“, BWV 4 (Ostern) sowie die doppelchörige Motette „Der Geist hilft unserer Schwachheit auf“, BWV 226 (Pfingsten). Als Bindeglied zwischen den Stücken und moderner Impuls wirkt Neue Musik: die Uraufführung eines bis zu 19-stimmigen „Crucifixus“ des jungen Freiburger Komponisten Sven Hinz (Karfreitag) sowie der letzte Satz der Orchestersuite „L’Ascension“ von Olivier Messiaen (Christi Himmelfahrt).

Mitwirkende: Lotte Kortenhaus (Sopran), Hanna Roos (Alt), Matthias Deger (Tenor), Clemens Morgenthaler (Bass); ElztalSinfonietta, Freiburger Kammerchor; Leitung: Lukas Grimm.

Freitag 24.04.2015, 20 Uhr, St. Martin Riegel (im Rahmen des „MusikForum Kaiserstuhl“)

Sonntag 26.04.2015, 20 Uhr, St. Martin Freiburg

Karten ab 12€ (siehe Hinweis rechts), bei den VVK-Stellen der Badischen Zeitung und an der Abendkasse. Übliche Ermäßigungen, 5€-Karten für Schüler und Empfänger von HartzIV/Grundsicherung sowie Studentenflatrate („3 für 15€“).