„Shakespeare in Summer“

Plakat_A4 Shakespeare

„Shakespeare in Summer“

Am 6. und 7.7. 2013 tritt der Freiburger Kammerchor erstmals unter seinem neuen Leiter Lukas Grimm auf und präsentiert ein a-cappella-Programm mit dem Titel „Shakespeare in Summer“. An Orgel und Klavier wird Moritz Haardt zu hören sein.

Das Konzert steht ganz im Zeichen des englischen Dichters William Shakespeare (1564-1616). Kompositionen aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wechseln sich ab mit originalen Vertonungen aus Shakespeares Zeit, die – wie beispielsweise Thomas Morleys „It was a lover and his lass“ – auch bei den Uraufführungen der Dramen erklangen. Im Zentrum der Neuvertonungen stehen Ralph Vaughan Williams’ wegweisende „Three Shakespeare Songs“, die von einem abwechslungsreichen Programm aus a-cappella-Musik und begleiteten Werken, Jazzigem und Russisch-orthodoxem, Schwungvollem und Getragenem umrahmt werden. Doch eines eint diese unterschiedlichen Kompositionen von Nils Lindberg, John Tavener, Sven-Eric Johanson, Jaakko Mäntyjärvi und anderen: Shakespeares zeitlose Dichtungen, die auch heute noch so unmittelbar wirken, als wären sie erst gestern verfasst worden.

Konzerttermine:

Sa 6.7.13 um 20:00 St. Remigius, Merdingen
So 7.7.13 um 19:00 Christuskirche